Canon erweitert heute mit zwei neuen Modellen für ambitionierte Hobby- und professionelle Fotografen sein weltweit anerkanntes EF Objektivportfolio. Mit innovativen Technologien für erstklassige optische Leistung und einer besonders kompakten Konstruktion sind die Objektive EF 24-70mm 1:4L IS USM und EF 35mm 1:2 IS USM eine Empfehlung für die kreative Bildgestaltung in der Reportage-, Landschafts-, Porträt- und Reisefotografie. Das EF 35mm 1:2 IS USM liegt bei 849* Euro. Beide Objektive sind voraussichtlich ab Dezember 2012 im Handel verfügbar.


Pluspunkte für optische Spitzenleistung
Die neuen Objektive sind ideal für den Einsatz mit Canon DSLRs wie beispielsweise der neuen EOS 6D und überzeugen mit aktuellen Canon Technologien für konstant herausragende Bilder. Asphärische Linsen und eine für jedes Linsenelement optimierte Super Spectra Vergütung, die herausragende Canon Bildstabilisator-Technologie und ein Ultraschallmotor für extrem schnelle automatische Scharfstellung (AF) bieten in beiden Modellen beste Voraussetzungen für eine exzellente optische Leistung. Das EF 24-70mm 1:4L IS USM ist zudem das neueste Canon Objektiv mit Hybrid IS für verwacklungsarme Fotos über den gesamten Aufnahmebereich, inklusive des Makro-bereichs.


EF 35mm 1:2 IS USM – für den weiten Blick auf die Welt
Das neue Objektiv EF 35mm 1:2 IS USM ist auf herausragende Flexibilität ausgelegt und bietet – im wahrsten Sinne – erweiterte Aufnahmemöglichkeiten. Es ist das erste Canon 35-Millimeter-Festbrennweiten-Objektiv mit optischem Bildstabilisator und überzeugt mit hochwertiger Präzisions-Optik für eine exzellente Leistung in einem leichten, kompakten Gehäuse. Die Festbrennweite von 35 Millimetern ist für viele Motive ideal, ob Porträts in Nahaufnahme oder ausgedehnte Landschaftspanoramen. Damit empfiehlt sich das Objektiv als perfekter Reisebegleiter oder generell für die Reportage-Fotografie.
Seine innovativen technischen Leistungsmerkmale bieten Fotografen eine große Flexibilität für viele Aufnahmesituationen und Motive. Die hohe Lichtstärke von 1:2 ermöglicht eine gezielte Steuerung der Schärfentiefe. Der optische Bildstabilisator ermöglicht exzellente Aufnahmen bei bis zu vier Stufen längeren Belichtungszeiten beim Fotografieren aus freier Hand – für gestochen scharfe Bilder auch in schwachen Lichtbedingungen. Eine intelligente Erkennung von Kameraschwenks unterstützt den IS-Modus Kameraschwenk wobei der Bildstabilisator automatisch gezielt angepasst wird um Bewegung mit noch größerer Präzision festzuhalten.

Für eine außergewöhnliche Bildqualität ist das EF 35mm 1:2 IS USM mit einer asphärischen Linse ausgestattet, die am Ende des optischen Wegs positioniert ist und wirkungsvoll Aberrationen für das gesamte optische System korrigiert. Eine optimierte Super Spectra Vergütung auf jedem Linsenelement reduziert Streulicht und Reflexionen – das sorgt für eine exzellente Farbbalance und reduziert den Aufwand für eine nachträgliche Bildbearbeitung. Die Kombination aus ringförmigem Ultraschallmotor und leistungsstarker CPU sorgt für einen schnellen Autofokus. Die Scharfstellung kann aber jederzeit auch manuell erfolgen.

Neue Objektivdeckel für praktischere Handhabung
Zum Lieferumfang beider Objektive gehören neu konzipierte Mark II Objektivdeckel mit einem mittig auf der Abdeckung im Gegensatz zum seitlich positionierten Arretier-Mechanismus. Ein einfacher Druck auf die Arretierung erlaubt schnelles Entfernen und Anbringen der Objektivdeckel für die Aufnahme, ideal speziell beim Fotografieren mit Gegenlichtblenden. Die überarbeiteten Objektivdeckel werden ab Januar 2013 mit allen neu verkauften Objektiven des gesamten Canon EF Objektiv-Portfolios ausgeliefert und können zudem separat im Handel erworben werden.

Verfügbar im Handel ab Dezember 2012:

EF 35mm 1:2 IS USM für 849* Euro


*UVP inkl. MwSt. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.
Stand: November 2012.