Zoonar ändert Preisgruppen

Die Agentur „Zoonar“ teilt mit, dass sie eine Änderung an den Preiskategorien vornimmt.

Konnte der Fotograf seine Fotos bislang in den Gruppen

  • Microstock
  • Standard (Midstock)
  • Premium

anbieten, so entfällt nun die Gruppe „Standard“. Alle Fotos werden zukünftig nur noch in den Preisgruppen

  • Microstock
  • Premium

angeboten. Alle bisher in der Preisgruppe „Standard“ angebotenen Fotos werden automatisch in die Gruppe „Microstock“ verschoben. Wer damit nicht einverstanden ist, kann die Umgruppierung im Foto-Manager jederzeit ändern.

Alamy und PA Media Group

Wie heute bekannt wurde, hat die in England ansässige Firma „PA Media Group“ die Fotoagentur „Alamy“ übernommen. 

Laut Aussage des neuen Eigentümers soll sich für die Fotografen von „Alamy“ nichts ändern.

Natürlich von den Vorzügen eines erweiterten Marktes einmal abgesehen.

Wir warten einmal ab, wie sich alles weiter entwickeln wird.

Hier geht es zu der Meldung im Alamy Blog

Yaymicro – YAYIMAGES

Die bisher unscheinbare Agentur „Yay Micro“ scheint seit geraumer Zeit einen neuen Eigentümer zu haben und hat sich selbst eine umfassende Erneuerung verordnet. Wir lassen uns einmal von den zu erwartenden Änderungen überraschen. Die veröffentliche Roadmap liest sich schon einmal vielversprechend.

HIER ist ein Link zur Roadmap

Der Steckbrief wird erneuert, sobald es belastbare Informationen gibt. Als Beispiel seien hier die angekündigte neue Website „YAYIMAGES 2.0“ oder das modifizierte Anbieterportal genannt.

Wemark ist Geschichte

Die israelische Microstock Agentur hat heute mitgeteilt, dass sie den Betrieb einstellen wird.

Hier ist ein Auszug aus der Meldung:

Wemark is shutting down

Two years ago we started an incredible journey, aiming to help content creators to reclaim their lost revenue and power. Today, we regret to announce that this journey will end much sooner than expected. New signups, image uploads, and purchases will be disabled starting today.“

Zusätzliche Informationen stehen HIER auf der Agenturseite.

Die Agentur wollte ihre Fotografen mit Cybermoney bezahlen. Eine Variante die anscheinend nicht den erhofften Erfolg hatte.

 

Datenklau bei EyeEm und 500px

Nach Informationen des Internet Portals „Heise.de“, wurden die Datenbanken von EyeEm und 500px gehackt. Dabei wurden die Zugangsdaten (Name, Nutzerkennung, Anschriften und Passwort) gestohlen.

Es wird ein Wechsel der Passwörter empfohlen. Sollten Sie die bei diesen Agenturen verwendeten Nutzerkennung / Passwort Kombinationen auch auf anderen Seiten verwenden, dann diese Kombinationen auch auf diesen Seiten getauscht werden. Erfahrungsgemäß werden Hackergruppen diese Zugangskombinationen auch auf anderen Websites ausprobieren.

AdobeStock senkt die Auszahlungsgrenze

Habe soeben erfahren, dass AdobeStock die Auszahlungsgrenze von 50,-$ auf 25,-$ gesenkt hat.

Hier der Link zur AdobeStock Hilfeseite.

Ich hoffe dies ist kein schlechtes Zeichen, dass bedeutet das zukünftig die alte Auszahlungsgrenze nur noch schwer zu erreichen gewesen wäre. 😉

So ist auch des öfteren die Auszahlungen von kleineren Beträgen möglich.

Der Agentur Steckbrief wurde dahingehend aktuallisiert.