Tamron 18-200 mm 3.5-6.3 Di III VC

Objektivtyp Zoomobjektiv
Hersteller Tamron
Bezeichnung 18-200 mm 3.5-6.3 Di III VC
Brennweite 18 – 200mm
Brennweite mit APS-C Crop-Faktor von 1.5x 

(exakt 1,53x)

27 – 300 mm
Blendenbereich f3,5 (f6,3) – f22
Nah-Einstellgrenze 50 cm
Autofokus Ja
Bildstabilisator Ja
Größe 68 x 97 mm
Gewicht 460 gr.
Filtergewinde 62 mm
Bemerkung  
Affiliate-Link
Werbung
 

Sony E 18-135 mm F3.5-5.6 OSS (SEL18135)

Objektivtyp Zoomobjektiv
Hersteller Sony
Bezeichnung E 18-135 mm F3.5-5.6 OSS (SEL18135)
Brennweite 18 – 135 mm
Brennweite mit APS-C Crop-Faktor von 1.5x 

(exakt 1,53x)

27 – 202,5 mm
Blendenbereich f3,5 (f5,6) – f36
Nah-Einstellgrenze 45 cm
Autofokus Ja
Bildstabilisator Ja
Größe 67 x 88 mm
Gewicht 325 gr.
Filtergewinde 55 mm
Bemerkung  
Affiliate-Link
Werbung
 

Objektiv-Infos

Auch in der Mikrostock-Fotografie funktioniert nichts ohne ein Objektiv an der Kamera. Bisher haben wir Ihnen eine Übersicht der verfügbaren Objektive für die Sony a6*** Reihe in Tabellenform angeboten. Diese Tabellen sind über das Menü „Hardware“ erreichbar.

Zusätzlich werden wir die Objektive dieser Tabelle in lockerer Folge auch mit einer Einzeldarstellung würdigen. Diese Informationen werden in unregelmäßigen Abständen hier angeboten, und sind unter dem Tag „Objektiv“ auffindbar. Zudem wird jedes Objektiv mit einem Tag für den Hersteller und den Objektivtyp versehen. All diese Objektiv Steckbriefe sind auch in der gleichnamigen Kategorie zusammengefasst.

Diese Liste wird sicherlich nie komplett werden, aber wir werden versuchen soviel als möglich an verschiedenen Objektiven vorzustellen.

Denn wie gesagt: Ohne Objektive lassen sich keine Stockfotos erstellen.

Dateiformat für Stockfotos

Nicht jedes der unzähligen Grafik- oder Bildformate ist für die Einreichung von Dateien zur Aufnahme in die Agentur-Datenbank erwünscht oder geeignet.

Die Agenturen fordern die einzureichenden Dateien normalerweise im JPG-Format. Doch dies alleine reicht noch nicht, denn die Anforderung an die Dateien gehen über das reine Dateiformat hinaus. Neben der Tatsache, dass die Fotos nicht mit Wasserzeichen oder Rahmen versehen sein dürfen, so sollten diese Fotos auch soweit als möglich unbearbeitet sein. Darunter sind Farbverfremdung, Solarisation oder sonstige „kreative“ Filter zu verstehen.

Von der Entwicklung (Bildbearbeitung) der Bilddateien im RAW-Konverter, die sich auf Anpassungen im Weißabgleich, der Belichtung, des Tonwertes oder auf die Korrektur von Objektivfehlern beschränken sollten, einmal abgesehen, sind zusätzliche Bearbeitungen wie eine künstliche Aufblähung des Bildes von zum Beispiel 3 Mill. Pixel auf 10 Mill. Pixel schlichtweg untersagt. Auch der Versuch unscharfe Fotos durch übermäßiges Nachschärfen zu retten, sollten tunlichst unterlassen werden. Diese Maßnahmen führen eigentlich immer zu einer Ablehnung.

Auch beim Speichern der Dateien sollte auf eine zu große Komprimierung der Fotos verzichtet werden, denn auch dieses führt zu immensen Qualitätsverlusten, die ebenfalls mit einer Ablehnung geahndet werden. Darum werden JPG Dateien mit einer gegen Null gehenden Komprimierung, also in der höchsten Qualitätsstufe erwartet.

Wenn diese „Kleinigkeiten“ beachtet wird, sollte einer Annahme aus technischer Sicht nichts mehr entgegen stehen.

11.2018 – Merian – Foto des Monats – November 2018

Thema: Reisefotos aus dem Saarland
Einsendeschluss: 15.11.2018
Ausrichter: CEWE und Merian
Beschreibung: Der Print-Spezialist „CEWE“ und das Travel Magazin „Merian“ veranstalten einen Fotowettbewerb mit dem Ziel das Reisefoto des Jahres zu küren.

Die monatlich wechselnden Themenbereiche, die sich aber immer auf ein bestimmtes Land oder eine Region (Stadt) beziehen, sollten eigentlich für jeden Fotografen etwas bieten.

Es gibt einen Monatsieger und am Ende des Wettbewerbes wird der Jahressieger gekürt welcher eine Reise gewinnen kann. Zudem werden die Monatssieger als Bild des Monats in der Zeitschrift veröffentlich.

   
Wettbewerbslink: Hier geht es zur Homepage

05.2019 – CEWE Photo Award 2019

Thema: Fotos aus allen Bereichen unter dem Aspekt „Our world is beautiful“
Einsendeschluss: 31.05.2019
Ausrichter: CEWE und SOS Kinderdörfer
Beschreibung: Der Print-Spezialist „CEWE“ und „SOS Kinderdörfer“ veranstalten einen Fotowettbewerb mit dem Ziel das Foto zu küren, welches die Schönheit und Einmaligkeit dieser Welt darstellt..

Die teilnehmenden Fotos können in zehn Kategorien eingereicht werden:

  • Sport
  • Menschen
  • Landschaften
  • Tiere
  • Architektur und Infrastruktur
  • Natur
  • Reise und Kultur
  • Food
  • Hobby und Freizeit
  • Humor

Die Gewinner erwarten neben einer Reise für den Gesamtsieger, viele Kameraausrüstungen für die erfolgreichen Monatssieger. Zudem werden knapp 1000 Gutscheine für CEWE Fotoprodukte verliehen. Der Wettbewerb lobt Preise für rund 250.000,- Euro aus

Zudem spendet CEWE für jedes eingereichte Foto einen Betrag von 10 Cent an SOS Kinderdörfer

   
Wettbewerbslink: Hier geht es zur Homepage

10.2018 – Merian – Foto des Monats – Oktober 2018

Thema: Reisefotos aus Mannheim
Einsendeschluss: 15.10.2018
Ausrichter: CEWE und Merian
Beschreibung: Der Print-Spezialist „CEWE“ und das Travel Magazin „Merian“ veranstalten einen Fotowettbewerb mit dem Ziel das Reisefoto des Jahres zu küren.

Die monatlich wechselnden Themenbereiche, die sich aber immer auf ein bestimmtes Land oder eine Region (Stadt) beziehen, sollten eigentlich für jeden Fotografen etwas bieten.

Es gibt einen Monatsieger und am Ende des Wettbewerbes wird der Jahressieger gekürt welcher eine Reise gewinnen kann. Zudem werden die Monatssieger als Bild des Monats in der Zeitschrift veröffentlich.

   
Wettbewerbslink: Hier geht es zur Homepage

11.2018 – Naturfoto – Lesergalerie – Januar 2019

Thema: Begegnungen
Einsendeschluss: 15.11.2018
Ausrichter: NaturFoto
Beschreibung: Das  Magazin „NaturFoto“ veranstaltet einen monatlichen Fotowettbewerb mit dem Ziel das schönste Foto eines bestimmten Themas zu küren.

Die Gewinner erwarten neben einer Veröffentlichung im Magazin auch eine Aufnahme in die digitale Lesergalerie. Zudem werden die besten Fotos mit Buchpreisen geehrt.

   
Wettbewerbslink: Hier geht es zur Homepage